Herzlich Willkommen in meiner Praxis für Chiropraktik & Schmerztherapie Heilpraktikerin Karina Gührke

Willkommen

„Ihre Beschwerden best möglich behandeln und Ihre Gesundheit fördern.“

Ob Schmerzen im Bewegungsapparat, neurologische Schmerzen durch Virusinfektionen, Lähmungen, erhöhte Blutzuckerwerte oder Schmerzen durch funktionelle Störungen wie Migräne oder als Reaktion auf Stress und Ärger – alle haben gemein, dass sie uns einschränken, uns mehr oder weniger zusetzen und auch Auswirkungen auf unseren Alltag und unser Wohlbefinden haben.

Schmerzen im Bewegungsapparat entstehen oft aus einer Schiefstellung des Beckens oder des ersten Halswirbels (Atlas) heraus. Deshalb wird in einer chiropraktischen Behandlung nach Dr. Ackermann der gesamte Bewegungsapparat angeschaut und Schiefstellungen und Blockaden korrigiert. Das schmerzende Areal ist oft nur eine Folge der Schiefstellung eines anderen Gelenkes.

Eine andere Ursache von chronischen Schmerzen können Viren oder Bakterien sein, die nach Erkrankungen im Körper verbleiben können und in bestimmten Lebenslagen zu Reaktivierungen führen können. Ein Beispiel ist das Eppstein-Barr-Virus (EBV oder Pfeiffersches Düsenfieber), welches über 90 % der Menschen im Körper haben. Eine Infektion mit EBV läuft oft unbemerkt ab. Erst bei einer Blutuntersuchung findet man Antikörper, die belegen, dass man diese Erkrankung schon mal hatte. Bei einigen Patienten führen genau diese Viren später zu einem Autoimmungeschehen. Man beobachtet dann beispielsweise Schilddrüsenerkrankungen, Erschöpfungssyndrome, rheumatische Erkrankungen wie Fibromyalgie, Haarausfall und einer ganzen Reihe von weiteren Symptomen.

Eine Blutuntersuchung im Labor gibt dann Aufschluss über eine erneute Reaktivierung. Therapeutisch kommen bei einer festgestellten Reaktivierung z.B. Präparate aus der Mikroimmuntherapie und eine entsprechenden Ernährung und Versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen in Betracht.

Ein weiteres Beispiel für Schmerzen können ein gestörtes Darmmilieu oder eine kaputte Darmschleimhaut sein. Die daraus entstehenden Unverträglichkeiten, Blähungen und Schmerzen lassen sich therapieren, in dem man eine Laboruntersuchung des Stuhls durchführt und den Darm anschließend mit natürlichen Darmbakterien und Schleimhauttherapeutika wiederaufbaut.

Auch eine Übersäuerung unseres Zwischenzellgewebes kann zu Schmerzen führen. Die Folgen einer jahrelangen Übersäuerung können Arthrose, rheumatische Erkrankungen, Muskelschmerzen oder Müdigkeit sein. Spätestens dann sollte man mit einer Basenkur und basischer Ernährung den Stoffwechsel wieder in Schwung bringen, damit Gifte und Schlacken wieder abtransportiert und ausgeschieden werden können.

Schmerzen sollten also immer ganzheitlich betrachtet und auch so behandelt werden. Nur so ist es möglich, Schmerzen zu lindern und Ihnen vorzubeugen.

weiterlesen


Therapien

Sanfte Chiropraktik nach Dr. Ackermann

Chiropraktik – der Name der aus dem Griechischen stammt, sagt es: mit der Hand praktizieren, also im wahrsten Sinn des Wortes “Be-Handeln”.
Durch eine chiropraktische Behandlung werden Blockierungen, auch in entfernteren Gebieten des Körpers, aufgehoben. Die strukturelle Osteopathie und sanfte Chiropraktik nach Dr. Ackermann ist eine besonders zielgerichtete und sehr hilfreiche Methode bei aller Art von Schmerzen oder Spannungen im Bewegungsapparat.
Innerhalb einer Behandlung schaue ich mir Ihren gesamten Bewegungsapparat, angefangen vom Becken, über die Hüfte, die gesamte Wirbelsäule, die Schultern bis hin zu den Knie- und Fußgelenken, an. Wo ich Blockaden erspüre, behandele ich diese.
Eine chiropraktische Behandlung kann helfen bei:

  • Schmerzen und Steifheit im Rücken, Hexenschuss, Ischialgie, Bandscheibenvorfällen
  • Skoliose
  • Schmerzen von Schultern und Nacken
  • Schmerzen der Halswirbelsäule
  • Schmerzen in der Rippenmuskulatur
  • Schmerzen der Knie- und Fußgelenke
  • Bewegungseinschränkungen und Schmerzen des Beckens und der Hüfte
  • bei Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus
  • Schmerzen und Taubheit in Armen und Händen
  • Kiefergelenksproblemen oder Schmerzen beim Kauen, Zähneknirschen

Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin

Die ca. 3000 Jahre alte Traditionelle Chinesische Medizin besteht aus 5 Säulen:

  • Akupunktur
  • Chinesische Kräuterrezepturen
  • Tuina-Behandlungen
  • Chinesischer Ernährungslehre
  • Qigong

Die Akupunktur ist die Haupttherapieform der Traditionellen Chinesischen Medizin.
Eine Akupunkturbehandlung gleicht den Organismus aus, stellt die Harmonie zwischen Geist und Körper wieder her und trägt dazu bei, den Körper widerstandsfähiger gegenüber schädigenden Einflüssen zu machen. Bei gesunden Menschen fließt die Lebensenergie, das „Qi“ ungehindert und kann alle Organe des Körpers ausreichend versorgen. Ist dieser Fluss gestört, kommt es zu Krankheiten. Es können Schwäche oder Fülle der Lebensenergie vorliegen. Eine Blockade des „Qi“-Flusses kann Schmerzen verursachen.

Ich praktiziere sowohl die Körper- als auch die Ohrakupunktur. Hierfür werden kleine Akupunkturnadeln in verschiedene Punkte am Körper oder am Ohr platziert, die eine bestimmte Wirkung auf die entsprechenden Krankheitssymptome haben. Die Nadeln verbleiben 20 bis 30 min im Körper.

Zusätzlich kann mit kleinen Kegeln oder einer Zigarre aus gepresstem Beifußkraut Wärme in die Akupunkturpunkte gebracht werden.

Manche Erkrankungen, besonders solche, die bereits lange bestehen und deshalb als chronisch bezeichnet werden, behandelt die Traditionelle Chinesische Medizin mit speziellen Kräuterrezepturen. Diese werden von mir individuell zusammengestellt und dosiert. Die Kräuter sind alle in Deutschland zertifiziert und kommen aus kontrolliertem Anbau.

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist zu empfehlen bei:

  • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Kopfschmerzen und Schwindel
  • Neurologischen Erkrankungen
  • Psychischen- und Psychosomatischen Störungen
  • Erkrankungen des Atemtraktes
  • Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Erkrankungen der Verdauungswege
  • Urologische Erkrankungen
  • Gynäkologische Erkrankungen, wie Menstruationsstörungen, Wechseljahresbeschwerden
  • HNO-Erkrankungen
  • Kinderwunsch

Schröpfen und Gua-Sha

Das Schröpfen (chinesisch: Ba Guan Fa) ist eine Behandlungsmethode, die schon in der alten Kultur Chinas Anwendung fand. Hierbei wird mit Schröpfgläsern auf bestimmten Bereichen der Körperoberfläche ein regional begrenztes Vakuum erzeugt.
Über die spezifische Reizung des Akupunkturpunktes wird hierbei Einfluss auf innere Organe und Funktionskreise genommen. Lokale Fülle-Syndrome werden so entlastet und pathogene Faktoren aus dem Körper entfernt.
Nach westlichen Gesichtspunkten zählt das Schröpfen zu den Ausleitungsverfahren.

Schröpfen verbessert die Durchblutung der Haut und ist auch angezeigt bei Blutstagnationen. Es verbessert den Stoffwechsel und die Regenerationsfähigkeit. Besonders gut hilft Schröpfen bei chronischen Störungen. Die Haut erscheint durch Schröpfen strahlender und frischer. Die Durchblutung der darunterliegenden Muskeln wird verbessert, Schlacke und Lymphe werden zum Abfließen gebracht.
Das Schröpfen ist u.a. angezeigt bei

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Neuralgien (Schmerzen des Nervensystems)
  • Erkältungskrankheiten
  • Parästhesien (Missempfindungen, Taubheitsgefühl, Kribbeln)
  • Erkrankungen innerer Organe

Gua Sha ist eine Schabetechnik, die in China als Hausmittel angewendet wird. „Gua“ ist Chinesisch und bedeutet „kratzen“ oder „schaben“, die Bedeutung von „Sha“ ist „was erscheint, wenn das Wasser verschwindet“.

Das zu behandelnde Körperareal wird mit Ölen vorbehandelt, danach wird die Körperoberfläche mit einem speziellen abgerundeten Gegenstand gerieben. Hierfür werden spezielle Schaber aus Horn oder Kunststoff, Deckel, Suppenlöffel oder Münzen verwendet.
Man reibt so lange, bis sich die oberflächlichen Blutgefäße zu öffnen beginnen und die umliegende Haut gerötet ist.
Diese Methode mag zwar im ersten Moment etwas unangenehm erscheinen, sie ist jedoch durchaus erträglich. 
Sie sollten nach der Behandlung die geöffneten Poren nicht Wind und Kälte aussetzen.   

Gua Sha vertreibt äußere pathogene Faktoren von der Oberfläche, bewegt Körperflüssigkeiten, stagnierendes Qi und Blut, stabilisiert die Poren und verhindert so ein weiteres Eindringen von Krankheitsfaktoren.
Deshalb ist Gua Sha besonders angezeigt bei

  • Erkältungen
  • Husten
  • Fieber
  • Übelkeit
  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Blähungen
  • Bauchschmerzen

Basenfasten-Kuren an der Ostsee

Basenfasten ist eine sanfte Form des Fastens. Sie können dem Organismus die Möglichkeit zum Großputz geben, ohne dass Sie an Leistungsfähigkeit verlieren.
Während unserer Basenfastenwoche verzichten wir vorrangig auf säurebildende Nahrungs- und Genussmittel. Die "schädlichen" Säuren im Körper werden durch die Aufnahme stark basisch wirkender Lebensmittel neutralisiert. Somit können wir für eine ausgewogene Balance zwischen Säuren und Basen sorgen. Der Körper kann wirksam entsäuert werden, ohne sich hungrig und schlapp zu fühlen, die Verdauung kann angekurbelt werden und darüber hinaus können unsere Selbstheilungskräfte angeregt werden.

Das Basenfastenprogramm als Prävention beinhaltet

  • Einführung in die Thematik Basenfasten am Begrüßungsabend
  • Ernährungsumstellung auf eine basisch vegetarische Kost (Vollpension inkl. Getränke)
  • naturheilkundliche Maßnahmen und Empfehlungen zur sanften Darmsanierung
  • morgendliches Qigong und Bewegung an der frischen Luft
  • tägliche Yogaanleitungen mit Entspannung und Atemtechniken
  • Wandertouren
  • Ernährungs- und Gesundheitsempfehlungen inkl. Seminarmappe für jeden Teilnehmer
  • 1 Garshan-Ganzkörpermassage zur Unterstützung des Entsäuerungsprozesses (Ayurvedische Seidenhandschuhmassage)

Allgemeiner Ablauf unserer Basenfastenwoche

Tag 1 Anreise und Begrüßung, Entlastungstag
Tag 2 bis 5

morgens Bewegung an frischer Luft, Qigong, gemeinsames basisches Frühstück
vormittags ayurvedische Behandlungen, Wanderungen oder „Zeit für sich“
mittags gemeinsames Essen, anschließend Leberwickel
nachmittags ayurvedische Behandlungen, Wanderungen, Yoga oder „Zeit für sich“
abends gemeinsames Essen

Tag 6 individuelle Abreise nach dem basischen Frühstück

Unser Basenfastenprogramm ist für jeden geeignet. Zwischen den Behandlungen bleibt genügend Zeit für die individuelle Tagesplanung wie Spaziergänge am Meer, Fahrradtouren oder auch einen Saunagang im Hotel. Vor Ort können zusätzliche naturheilkundliche Anwendungen gebucht werden.
Freuen Sie sich auf eine intensive Zeit mit einer Umstellung der Ernährung in Verbindung mit Bewegung an frischer Luft, Qigong, Yoga, stoffwechselfördernden Massagen und fachkundigem Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten.

Unser Ziel während dieser Auszeit, ist es, die Teilnehmer spüren zu lassen, dass mit einfachen Gesundheitsempfehlungen, die im Alltag leicht umsetzbar sind, die ursprüngliche Vitalität und Lebensfreude erhalten bleibt bzw. zurückkehrt.

Wir laden Sie herzlichst ein zum Innehalten, Auftanken und Sinne schärfen!

Ihr Hotel: Villa Sano in Baabe auf Rügen

Termine und Kosten

Termine und Kosten 2021:
26.03. bis 01.04. DZ 419 Euro EZ 509 Euro
16.05. bis 21.05. DZ 389 Euro EZ 469 Euro
25.10. bis 31.10. DZ 469 Euro EZ 559 Euro
Termine und Kosten 2022:    
30.01. bis 05.02.    
05.02. bis 11.02.    
06.03. bis 12.03.    
12.03. bis 18.03.    
18.04. bis 24.04.    
24.04. bis 30.04.    
24.09. bis 30.09.    
zzgl. Kosten Seminarleitung: 280 Euro

Anfragen und Buchungen bitte an mich: hp-guehrke@web.de oder 03303/5409669

Entspannung & Massagen

Einfach mal abschalten und tief entspannen!

Entspannungsmassagen:

  • Ganzkörper-Öl-Massage 60 min | 65 Euro
  • Garshan-Ganzkörper-Massage mit Seidenhandschuhen 60 min | 60 Euro
  • Massage Rücken/Nacken/Schulter 30 min | 30 Euro
  • Fußreflexzonen-Massage inkl. Fußbad 60 min | 60 Euro
  • Schröpfkopfmassage Rücken 30 min | 30 Euro
  • Breuss-Wirbelsäulen-Massage 30 min | 30 Euro

Für jede Massage sind Geschenkgutscheine erhältlich.

Gesunde Ernährung und Abnehmen

Gesunde Ernährung ist Medizin. Wie sonst soll unser Körper gesund bleiben und werden, wenn nicht mit dem, was wir ihm täglich zuführen.
Essen kann so viel mehr als uns satt machen! Deshalb ist Ernährung fester Bestandteil jeder Therapie. Wir schauen gemeinsam, welche Lebensmittel besonders gut sind für Ihre Beschwerden oder welche Sie jetzt lieber etwas weniger essen sollten.
Die gute Nachricht, gesundes Essen zuzubereiten muss nicht lange dauern, mit ein paar Tricks und Kniffen schmeckt es fantastisch und macht auch noch richtig satt.
Auch, wenn Sie ein paar Pfunde verlieren wollen, sind Sie bei mir richtig. Ob ein Einzelgespräch, eine Beratung bis hin zu Abnehmkursen, welche genau auf ihre Bedürfnisse abgestimmt werden, fragen Sie bitte einfach in der Praxis nach.

Kleiner Tipp: Mit einer unserer Basenfasten-Kuren an der Ostsee finden Sie einen leichten Einstieg in eine gesunde Ernährung oder eine Abnehmzeit. Unter Basenfasten-Kuren an der Ostsee finden Sie unsere aktuellen Termine.

Darmgesundheit

Unser Darm hat es nicht leicht. Oft geschädigt durch falsches Essen, Medikamente, zu viel Stress und Bewegungsmangel, ist er die Ursache für viele gesundheitliche Probleme.

Durch eine zerstörte Darmschleimhaut gelangen giftige Substanzen in unser Blut, die dort gar nichts zu suchen haben und eigentlich mit dem Stuhl ausgeschieden werden. Durch die viel zu großen Löcher aber, können sie ungehindert passieren. Häufig zeigt sich dies in Hauterkrankungen oder Juckreiz und vermehrtem Schwitzen, denn der Körper möchte die Gifte anderweitig loswerden.

Außerdem kann eine zerstörte Darmschleimhaut gute Stoffe, wie Vitamine und Spurenelemente nicht mehr aufnehmen. Durch eine Fehlbesiedelung des Darms ist das so wichtige Darmmilieu zerstört und die Aufspaltung von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten kann nicht mehr stattfinden, so dass Unverträglichkeiten mit Blähungen, Schmerzen und Durchfällen oder Verstopfungen entstehen können.

Durch eine Laboruntersuchung Ihrer Stuhlprobe bekommen wir Aufschluss über die Störungen in Ihrem Darm, wissen, welche „guten“ Bakterien fehlen oder ob Hefepilze oder Parasiten Ihrem Darm zu schaffen machen. Auch, wie die Schleimhaut aussieht, findet man mit der Untersuchung einer Stuhlprobe heraus.

Danach wissen wir, was zu tun ist, welche Bakterien wir in Ihrem Darm wieder ansiedeln müssen, ob ein Medikament benötig wird, welches die defekte Darmschleimhaut repariert oder ob sich Entzündungen im Darm zeigen. Mit verschiedenen Medikamenten, welche beispielsweise die verminderten Bakterien enthalten oder Pilze zersetzen therapieren wir Ihre Beschwerden.   

Alle Medikamente sind auf natürlicher Basis hergestellt und zusammen mit einer entsprechenden Ernährung können sie Ihrem Darm helfen, wieder gesund zu werden, das Hautbild zu bessern und Beschwerden zu lindern.    

Dorn-/Breuss- Therapie und Tuina

Die Dorn-Breuss-Therapie ist eine sanfte Therapie der Wirbelsäule und Gelenke. Mit der Dorn-Methode werden die blockierten Wirbel und Gelenken dabei, je nach Körperareal im Liegen, Sitzen oder Stehen, sanft mobilisiert.

Die Breuss-Therapie ist eine Wirbelsäulenmassage mit verschiedenen Grifftechniken. Hierbei werden insbesondere die Wirbelzwischenräume und Bandscheiben gedehnt und die Wirbelkörper dabei sanft in ihre regelrechte Position gebracht. Die Breuss-Therapie kann als Vorbereitung einer Dorn-Behandlung dienen, aber auch als Entspannung danach angewendet werden. Auch als alleinige Therapie wird sie beispielsweise bei Skoliose oder Verspannungen oft angewendet.

Tuina Anmo ist die manuelle Therapie der Traditionellen Chinesichen Medizin. „Tuina“ bedeutet „Schieben und Greifen“ während „Anmo“ für „Drücken und Streichen“ steht.

Zu den Verfahren der Tuina Anmo-Massage gehören verschiedene Grifftechniken. Dazu benutze ich die Fingerkuppen, die Handballen, Handflächen oder Ellenbogen. Die Massage wird großflächig angewandt und wirkt sowohl lokal als auch reflektorisch.
Die Wirkung von Tuina Anmo beruht auf einer Öffnung blockierter Leitbahnen und der Anregung des Blut- und Qi-Kreislaufs. Dadurch werden Yin und Yang wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Besonders hilfreich ist Tuina Anmo:

  • bei der Nach- und Unterstützungsbehandlungen von Frakturen, Zerrungen, Prellungen und Sportverletzungen
  • in der Orthopädie (Arthrose, Lumbalgie, Epicondylitis etc.)
  • in der Rehabilitation
  • in der Allgemeinmedizin
  • in der Inneren Medizin
  • in der Neurologie
  • als sanfte Komplementärtherapie bei Kindern

Mikro-Immuntherapie

Die Mikroimmuntherapie ist eine Behandlung, die mit denselben Botenstoffen arbeitet wie das Immunsystem (z.B. Zytokine, Hormone, Wachstumsfaktoren, Nukleinsäuren), um Informationen an den Organismus zu senden und die Immunantwort wieder korrekt „einzustellen“. Ihr Ziel ist die Wiederherstellung der korrekten Kommunikation zwischen den Zellen des Immunsystems. Sie will diesen Zellen helfen, ihre ursprüngliche Fähigkeit, uns gegen Angreifer zu verteidigen, wiederzugewinnen bzw. ihre Reaktion zu bremsen, wenn diese übertrieben ist. 

Die Mikroimmuntherapie kann ein starker Partner bei der Behandlung von akuten wie chronischen Krankheiten sein, bei denen das Immunsystem aus dem Gleichgewicht gerät. So sind in diesem Rahmen Infektionskrankheiten, onkologische Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen zu nennen. 

Viele Erkrankungen, wie z.B. Pfeiffersches Drüsenfieber (Eppstein-Barr-Virus oder EBV) sind nach heutigem Wissensstand Auslöser verschiedener Autoimmunreaktionen des Körpers. Die Viren verbleiben im Körper und können in bestimmten Lebenssituationen reaktiviert werden. Viele kennen dies von Herpes zoster-Viren, die sich dann und wann an Lippe oder Nase zeigen. Bei einigen Patienten zeigt sich ein reaktiviertes EBVirus in Schilddrüsenerkrankungen, rheumatischen Beschwerden wie Fibromyalgie, Erschöpfungssyndromen oder ständigen Entzündungen im Körper.       

Auf keinen Fall ersetzt die Mikroimmuntherapie jemals das Immunsystem, noch zwingt sie es in eine Richtung oder blockiert es, sondern sie sendet ihm unterschwellig Informationen und ist daher kompatibel mit anderen Behandlungen.

Über Mich

HP Karina GührkeHP Karina GührkeHallo! Schön, dass Sie vorbeischauen. Ich bin Karina Gührke und arbeite schon seit 2008 als Heilpraktikerin in meiner eigenen Praxis.
Die Faszination für das Leben und den menschlichen Körper und einige Erlebnisse in meinem persönlichen Umfeld, ließen mich den Weg einer sanften und individuellen Medizin einschlagen. So wurde ich Heilpraktikerin und schon während meiner Ausbildung begann ich, mich für die Traditionelle Chinesische Medizin zu interessieren.

Eine dreijährige Ausbildung zur TCM-Therapeutin mit dem Schwerpunkt Akupunktur bei dem wunderbaren Dozenten Martin Schemmel und eine Ausbildung zur Kursleiterin für Qigong schlossen sich an. Bis heute bin ich von den uralten chinesischen Lehren begeistert. Das merken auch meine Schüler, denn seit einigen Jahren unterrichte ich selbst an verschiedenen deutschen Heilpraktikerschulen und leite eine eigene TCM-Fachausbildung in meiner Praxis.
Weil viele meiner Patienten mit Schmerzen zu mir kommen, absolvierte ich vor einigen Jahren eine Ausbildung zur Chiropraktikerin am Ackermann College. Ich erlernte zusätzlich verschiedene manuelle Therapien, die mich als Schmerztherapeutin auszeichnen.

weiterlesen

Kurse & Ausbilungstermine


Kompaktkurs Ohrakupunktur

Freitag 17.09. bis Sonntag 19.09.2021

Unterrichtszeiten: Freitag und Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag 10.00 bis 15.00 Uhr
Kursgebühr: 395,00 Euro [Ratenzahlung auf Anfrage]

Neue Ausbildung zum/r TCM-Therapeuten/in mit Schwerpunkt Akupunktur – berufsbegleitend von September 2021 bis Februar 2024

Werde TCM-Therapeut/in und lass dich von den jahrtausendalten Methoden der Chinesischen Medizin inspirieren! Lerne, wie man Akupunktur anwendet, die Akupunkturpunkte findet, wie man Zungendiagnosen durchführt und Pulse tastet! Lerne alles über Yin und Yang, die 5 Elemente, die Substanzen des Körpers, über Krankheitsentstehung und Diagnoseverfahren!

Diese Ausbildung ist ein Erlebnis! In täglichen praktischen Übungen lernst Du alles über TCM. Mit allen Sinnen erlebst Du eine Medizin, die sich von der westlichen Medizin im Wesentlichen dadurch unterscheidet, dass sie alle Symptome sammelt und die Wurzel der Erkrankung erkennt und behandelt. Sie lebt von praktischen Übungen wie Akupunktur, Schröpfen, Moxibustion, Gua-Sha und Tuina-Behandlungen und wird ergänzt durch gemeinsame Aktionen wie Kochen und Probieren von Chinesischen Kräutern und Kochen nach 5-Elementen.

Der Unterricht findet berufsbegleitend in einer Woche pro im Quartal statt. Gesamtumfang 400 Unterrichtsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 09.00 bis 16.30 Uhr
2021 15.11. bis 19.11.
2022 28.02. bis 04.03. 20.06. bis 24.06. 05.09. bis 09.09. 28.11. bis 02.12.
2023 20.02. bis 24.02. 12.06. bis 16.06. 11.09. bis 15.09. 13.11. bis 17.11.
2024 19.02. bis 23.02. 12.06. bis 16.06.
Ausbildungsgebühr: 30 monatliche Raten á 165 Euro, Gesamtgebühr 4950 Euro

Aufgrund des sehr praxisbezogenen Unterrichts ist die Teilnehmerzahl auf 6 begrenzt!

Basenfasten-Kuren an der Ostsee

Termine und Kosten 2021:
25.10. bis 31.10. DZ 469 Euro EZ 559 Euro
Termine und Kosten 2022:    
30.01. bis 05.02.  DZ 429 Euro  EZ 519 Euro
05.02. bis 11.02.  DZ 429 Euro  EZ 519 Euro
06.03. bis 12.03.  DZ 429 Euro  EZ 519 Euro
12.03. bis 18.03.  DZ 429 Euro  EZ 519 Euro
18.04. bis 24.04.  DZ 499 Euro  EZ 589 Euro
24.04. bis 30.04.  DZ 499 Euro  EZ 589 Euro
24.09. bis 30.09.  DZ 499 Euro  EZ 589 Euro
zzgl. Kosten Seminarleitung: 280 Euro

Informationen zum Ablauf und Inhalt findest Du hier: Basenfastenkuren an der Ostsee

Anfragen und Buchungen bitte an mich: hp-guehrke@web.de oder 03303/5409669

Behandlungs­kosten

Das Honorar für die Behandlung berechnet sich nach dem Zeitaufwand der Heilpraktikerin. Der benötigte therapeutische Zeitaufwand je nach Termin beträgt zwischen 30 und 120 Minuten. Hierfür erhält die Heilpraktikerin eine Vergütung in Höhe von 70 Euro je volle Stunde. Angebrochene Stunden werden anteilig berechnet, wobei für jede angefangene Viertelstunde (15 Minuten) 17,50 Euro berechnet werden. Das Honorar ist unmittelbar zur Zahlung fällig. Sie können in der Praxis bar oder mit Giro- und Kreditkarten bezahlen.

Der/Die Patient/in kümmert sich eigenverantwortlich um ein mögliches Kostenerstattungsverfahren, soweit ein Kostenträger die Kosten der Behandlung übernimmt.
Erkundigen Sie sich dazu im Vorwege bitte genau, in welcher Höhe die Kosten einer bestimmten Behandlung übernommen werden können.

Eine Nicht-oder Teilerstattung durch einen Kostenträger hat keinen Einfluss auf die vereinbarte Honorarforderung der Heilpraktikerin.

Selbstverständlich stelle ich Ihnen eine Rechnung nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker aus, wenn Sie dies wünschen.

Geschenk-Gutscheine für alle Behandlungen oder Entspannungs-Massagen sind in der Praxis erhältlich.

Ich spende für den Tierschutz
Da mir der Schutz von Tieren ein wichtiges Anliegen ist, spende ich von jeder Rechnung, die ich stelle, einen Euro an Tierschutzorganisationen wie Peta, Albert-Schweitzer-Stiftung, animal equality, Deutsches Tierschutzbüro oder Gnadenhöfe in meiner Nähe.


Kontakt

Praxis für Chiropraktik & Schmerztherapie


Adresse
Ruhwaldstraße 31
16540 Hohen Neuendorf

Ich willige ein, dass Karina Gührke die von mir überreichten Informationen und Kontaktdaten dazu verwendet um mit mir anlässlich meiner Kontaktaufnahme in Verbindung zu treten, hierüber zu kommunizieren und meine Anfrage abzuwickeln. Dies gilt insbesondere für die Verwendung der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer zum vorgenannten Zweck.
Die Datenschutzerklärung kann hier eingesehen werden. *

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Anfahrt

Chiropraktik & Schmerztherapie
Ruhwaldstraße 31
16540 Hohen Neuendorf

Meine Praxis befindet dich nahe dem S-Bahnhof Hohen Neuendorf. Wenn Sie aus dem Bahnhofsgebäude kommen, halten Sie sich bitte links und gehen über die Brücke. Hinter der Brücke rechts gelangen Sie schon in die Ruhwaldstraße. Auf der rechten Seite sehen Sie ein rosafarbenes Haus mit Erkerfenstern. Im 1. OG befindet sich meine Praxis.

Datenschutz­erklärung

Allgemeine Informationen zum Datenschutz

Den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, erfolgt dies im Einklang mit der EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und den sonstigen einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Durch technische und organisatorische Maßnahmen sichern wir, dass Ihre Daten optimal gegen den unberechtigten Zugriff durch Dritte geschützt werden.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über unseren Umgang mit personenbezogenen Informationen geben. Die nachfolgenden Hinweise beziehen sich ausschließlich auf die Website www.chiropraktik-schmerztherapie.de und deren Unterseiten (nachfolgend: „Website“).

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

HP Karina Gührke
Ruhwaldstraße 31
16540 Hohen Neuendorf

E-Mail: hp-guehrke@web.de
Telefon: 03303 54 09 669

2. Personenbezogene Daten

Ihre personenbezogenen Daten sind persönliche Informationen, die einen Rückschluss auf Ihre Identität zulassen. Darunter fallen z.B. Informationen wir Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mailadresse aber auch Informationen über Ihr Surfverhalten, sofern diese Informationen Ihnen direkt oder indirekt zugeordnet werden können.

3. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Bestandsdaten

Unsere Webseite können Sie grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Nur wenn Sie sich für einen auf dieser Webseite angebotenen Dienst registrieren (wie z.B. ein Gewinnspiel) oder das Kontaktformular benutzen, kann die Angabe personenbezogener Daten erforderlich sein. Ob sie zu diesen Zwecken Ihre Daten eingeben, unterliegt Ihrer freien Entscheidung.

Kontaktformular

Auf unserer Website stellen wir für Sie ein Kontaktformular zur Verfügung, über das Sie uns Ihre Fragen, Anregungen oder Wünsche oder auch Ihre Kritik mitteilen können. Um über dieses Formular mit uns Kontakt aufzunehmen, müssen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse eingeben und die Nachricht, die Sie an uns senden möchten. Weitere Angaben, wie Ihre Telefonnummer können Sie zusätzlich angeben, ohne dass dies erforderlich wäre. Diese Daten werden von uns gespeichert und unseren Kundendienstmitarbeitern übermittelt, um Ihre Anfragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang angefallenen Daten löschen wir, nachdem die Speicherung zu diesem Zweck nicht mehr erforderlich ist, spätestens nach 365 Tagen.

4. Datenverarbeitung beim Zugriff auf die Website (Nutzungsdaten)

Daneben nutzen wir Ihre Daten auch, um unser Onlineangebot zu optimieren und Ihren Besuch auf unseren Websites noch bequemer, individueller und sicherer zu gestalten.

Logfiles

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, werden nur diejenigen Daten in sogenannten Logfiles gespeichert und gegebenenfalls verarbeitet, die Ihr Browser automatisch an den Server übermittelt, auf dem die Inhalte gehostet werden. Wenn Sie unsere Website betrachten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • URL der jeweils aufgerufenen Website
  • Ggf. URL der Webseite, über die der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus des Webservers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.)
  • Browsertyp und -version
  • Betriebssystem des benutzten Endgerätes
  • Die übertragene Datenmenge

Die Erhebung dieser Daten erfolgt ausschließlich in anonymisierter Form, die erhobenen Daten erlauben also keinen Rückschluss auf konkrete Personen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen, die möglicherweise einen Personenbezug herstellen würden, erfolgt nicht. Die Daten speichert unser Server über einen Zeitraum von maximal 7 Tagen, um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten. Danach werden die Daten über den Zugriff auf unsere Webseite gelöscht.

5. Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 Abs. 1 und 2 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 S. 1 DS-GVO),
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Zur Ausübung dieser Rechte, wenden Sie sich bitte an die in Ziffer 1. genannte Stelle.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen per E-Mail oder schriftlich (s. Punkt 1). Die Wirkungen des Widerrufs beschränken sich auf die Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten, die wir nicht aufgrund anderer Rechtsgrundlagen verarbeiten.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, worauf wir jeweils im Rahmen der vorstehenden Beschreibungen der Funktionen hingewiesen haben. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Interessen aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

6. Sicherheit

Zum Schutz Ihrer bei uns gegebenenfalls gespeicherten personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch haben wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Der Zugriff auf diese Daten ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server befasst sind. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

7. Links auf andere Websites

Sofern auf unserer Website Links auf Websites Dritter enthalten sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass wir auf deren Inhalte oder deren Umgang mit Ihren Daten keinen Einfluss haben, die Inhalte nicht überprüft haben und dafür nicht verantwortlich sind. Wir empfehlen Ihnen daher, sich bei einem Besuch jeder anderen Seite selbst davon zu überzeugen, dass Sie mit deren Datenschutzbestimmungen und sonstigen Richtlinien einverstanden sind.

Sollten Sie feststellen, dass unsere Internetseite einen Link auf eine Seite enthält, deren Inhalt – in welcher Hinsicht auch immer – als zumindest zweifelhaft anzusehen ist, so sind wir für einen entsprechenden Hinweis an unsere Kontaktadresse in Ziffer 1. sehr dankbar.

Fragen zum Datenschutz?

Bei Fragen bezüglich unserer Datenschutzbestimmungen können Sie gerne über die in Ziffer 1 angegebenen Kontaktdaten mit uns Kontakt aufnehmen.

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

HP Karina Gührke
Ruhwaldstraße 31
16540 Hohen Neuendorf

E-Mail: hp-guehrke@web.de
Telefon: 03303 54 09 669

Umsatzsteuer-ID:

Als Freiberufler bin ich nach § 4 Nr. UstG von der Umsatzsteuer befreit.

Aufsichtsbehörde:

Die Anzeige nach dem Brandenburgischen Gesundheitsdienstgesetz ist beim zuständigen FB Gesundheit des Landkreises Oberhavel, Havelstraße 29, 16515 Oranienburg erfolgt.

Berufsbezeichnung: Heilpraktikerin

Heilpraktikergesetz „Gesetz über die berufsmässige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung” vom 17.02.1939, zuletzt geändert durch Art. 15 G v. 23.10.2001, BGBl I 2001, 2702

Berufsständische Regelungen befinden sich in der Berufsordnung für Heilpraktiker des Fachverband Deutscher Heilpraktiker und können in der Homepage des “Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V.” (www.heilpraktiker.org) eingesehen werden.

Behördliche Zulassung:

Gesundheitsamt Oranienburg, Havelstraße 29, 16515 Oranienburg

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung:

Name und Sitz der Gesellschaft:

Württembergische Versicherung AG

Gutenbergstraße 30, 70176 Stuttgart, Deutschland

Haftungsausschluss:

Die Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig erneuert oder ergänzt. Jedoch kann keine Haftung oder Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für alle Links zu anderen Websites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Angaben können ohne Ankündigung abgeändert, ergänzt oder ganz entfernt werden. Weder die Veröffentlichung noch ihr Inhalt dürfen ohne die vorherige ausdrückliche Genehmigung von Elbe-Obst auf irgendeine Art genutzt, verändert oder an Dritte übermittelt werden. Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Bildernachweis Adobe Stock:

Abdomen. © BillionPhotos.com
Akupunkturmodell im Grünen © E. Zacherl
Board with needles for acupuncture on bamboo mat © New Africa
digital pressure hands reflexology massage tuina therapy © lunamarina
Female physiotherapist or a chiropractor adjusting patients neck. Physiotherapy, rehabilitation concept. Cropped shot banner. © andreaobzerova
Japanese teapot and cups with mint tea © Natalia Klenova
Orthopedics vector illustration. Concept with connected icons related to orthopedic surgery, arthritis, skeletal and bone medical treatment or physical therapy. © j-mel
Physical therapy / kinesiology / orthopedics concept – vector illustration © j-mel
Science Research leaves of Mitragyna speciosa (kratom) and Chemical analysis in Lab © sinhyu